EKG

Der Teilnehmer ruft das Kontollzentrum von CardioExpress an und beschreibt dem diensthabenden Kardiologen die Symptome und gibt ihm alle weiteren medizinisch wichtigen Informationen. Der Patient verwendet das Gerät wie folgt :
Er plaziert die 3 Elektroden und das Messgerät auf der Brust, wie im Bild gezeigt. Anschließend drückt er den runden Knopf und wartet auf das Signal, dann läßt er den Knopf los. Anschließend wartet er ca. 15 sek. bis der Ton endet (3x) ist mir nicht klar – gibt es einen Dauerton und er endet oder gibt es einen dreifachen Ton am Schluß.

 


Anschließend hält der Patient das Mikrofon des Telefons an den Telekardiograph und startet (im engl. steht fährt fort) den Datentransfer, in dem er erneut den runden Knopf drückt. Der Kardiograph übermittelt nun ca. 50sec. die Daten und sendet hierbei einen Dauerton.

Das Kontrollcenter übertragt den Dauer-Datentransfer-Ton nun in ein EKG und dieses wird in Realzeit am Monitor des Kardiologen angezeigt.
Alternativ zum Datentransfer per Telefon kann der Patient die das EKG speichern und im weiteren Verlauf als email an CardioExpress senden.
Der diensthabende Kardiologe wird unter Berücksichtigung der Symptome, der medizinischen Daten und falls vorhanden früherer EKGs den Teilnehmer über seine aktuelle Situation informieren und im weiteren wenn notwendig:

• Medizinischen Rat erteilen
• Medikamente verschreiben
• Die notwendigen Schritte bei Vorliegen eines Notfalls einleiten

 



Partners